GmbH gründen für ✰99€✰. Ihr DEVPRO24 Gründungsexperte begleitet Sie umfassend bei der GmbH-Gründung. So können Sie sich voll und ganz auf Ihr Geschäft konzentrieren. Ihre GmbH ist in ca. 3 Wochen im Handelsregister eingetragen. 24h-Expertenrat ➤ Kompetent✓ Schnell✓ Günstig✓


Klare Handlungsempfehlung auf Vertragsunterzeichnung
Direkte Email-Kommunikation ohne Termin in der Kanzlei
Kostenlose Rückfragen bei eventuellen Unklarheiten
100% Sicherheit durch Geld-Zurück-Garantie
Mit unserem Zahlungsmittel Paypal geschützt


Was ist eine "GmbH"?


GmbH steht für "Gesellschaft mit beschränkter Haftung", da die Gesellschafter im Regelfall nicht mit ihrem Privatvermögen haften. Das heißt, dass Sie nicht mit Ihrem eigenen Vermögen für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft aufkommen müssen. Die Haftung ist vielmehr auf das Vermögen der Gesellschaft beschränkt.



Wie viele Personen benötigt man zur Gründung einer GmbH?


Die GmbH kann von einer einzelnen Person gegründet werden, eine sogenannte Einpersonen-GmbH. Sie müssen sich also nicht mit zwingend mit anderen Personen für die Gründung zusammenschließen. Neben natürlichen Personen können auch juristische Personen, das heißt andere Unternehmen, Gesellschafter einer GmbH sein.



Bedarf die Gründung einer GmbH einer bestimmten Form?


Der Gesellschaftsvertrag bedarf gemäß § 2 Abs. 1 GmbHG der notariellen Form. Auch für die Anmeldung zum Handelsregister ist die Mitwirkung eines Notars zwingend erforderlich.



Was ist das Stammkapital und wie hoch muss es sein?


Als Stammkapital wird das Einlagekapital einer GmbH bezeichnet, dass in die Gesellschaft eingezahlt werden muss und nicht an die Gesellschafter ausgeschüttet werden darf. Das Stammkapital wird auch als Garantiekapital eingesetzt und hat damit Haftungsfunktion für Verbindlichkeiten gegenüber Dritten. Mit der Bereitstellung der Mindestsumme, kann die GmbH ihre Geschäfte aufnehmen. Für die Gründung einer GmbH muss mindestens ein Stammkapital von 25.000 € aufgebracht werden. Mindestens die Hälfte, also 12.500 €, muss auf das Konto der Gesellschaft eingezahlt sein, bevor sie im Handelsregister eingetragen wird.


Kann das Stammkapital auch aus Sacheinlagen bestehen?


Grundsätzlich ist es auch möglich, dass die Gesellschafter eine Sacheinlage erbringen. Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass hier zum Schutz der Gläubiger der Gesellschaft strenge Vorschriften gelten, insbesondere der Gesellschafter dafür haftet, dass die Sacheinlage werthaltig ist (§ 9 Abs. 1 GmbHG). Um sicherzustellen, dass der Wert der Sacheinlagen ausreichend ist, um das Stammkapital tatsächlich vollständig zu erbringen, müssen die Sacheinlagen ordentlich bewertet werden. Das kann erhebliche Aufwendungen mit sich bringen. So ist zur Ermittlung ein Sachverständigengutachten erforderlich. Aus diesem Grund kommt sie in der Praxis eher selten vor.



Wie viele Personen benötigt man zur Gründung einer GmbH?


Die GmbH kann einen oder mehrere Gesellschafter haben. Neben natürlichen Personen, also Menschen, können auch juristische Personen, also auch andere Unternehmen, Gesellschafter einer GmbH sein.



Gibt es Beschränkungen bei der Geschäftsführerschaft einer GmbH?


Grundsätzlich kann eine natürliche, unbeschränkt geschäftsfähige Person Geschäftsführer sein. Beschränkungen gibt es bei der Verurteilung wegen bestimmter Straftaten, z. B. Insolvenzverschleppung, Veruntreuung von Sozialversicherungsbeiträgen. Das gilt natürlich erst recht auch bei einem Berufsverbot.



Wo muss das Stammkapital eingezahlt werden?


Das Stammkapital muss auf dem Geschäftskonto der GmbH hinterlegt werden. Hierzu haben die Gesellschafter der Bank zur Kontoeröffnung das Gründungsprotokoll vorzulegen. Die Kontoeröffnung ist in der Regel von allen Gesellschaftern und dem Geschäftsführer zu unterschreiben. Die DEVPRO24 Gründungsexperten unterstützen Sie dabei beratend.



Muss ich erst mein Gewerbe anmelden oder erst die Gesellschaft gründen?


Erfolgt die Ausübung des Gewerbes über die Gesellschaft, muss die Gesellschaft zunächst gegründet und ins Handelsregister eingetragen werden. Anschließend muss beim zuständigen Gewerbeamt das Gewerbe angemeldet werden.



Welche Kosten kommen im Rahmen der Gründung auf mich zu?


Neben den Kosten für unsere Befassung kommen noch die Kosten für die Anmeldung im Handelsregister sowie Notarkosten auf Sie zu. Weiteres siehe Schaubild.



























Warum sollte ich die Gründung bei DEVPRO24 in Autrag geben?


Weil das günstig, einfach und schnell geht – bei voller Kostentransparenz und Überprüfung durch einen Gründungsexperten mit jahrelanger Erfahrung. Wir betreuen Sie umfassend bei der Gründung und bereiten alles Nötige für Sie vor. So beschränken sich die Formalitäten für Sie auf ein Minimum. Wird es in der Gründungsphase komplizierter haben SIe gleich einen rechtlichen Ansprechpartner.






Hohe Anerkennung von Beginn an
Trotz privatem Haftungsausschluss genießen Sie Vertrauen bei Kunden.

Minimale Formalitäten
Wir betreuen Sie umfassend bei der Gründung und bereiten alles Notwendige vor.                            

Kostenlose Rückfragen
Bei Unklarheiten können Sie so viele kostenlose Rückfragen stellen wie Sie möchten!







        



 
mailto:devpro24@mail.de.?subject=Support%20zur%20Vertragspr%C3%BCfung

Geld-Zurück-Garantie

Sie haben Anspruch auf Erstattung, wenn die Beratung rechtlich falsch oder der vereinbarte Zeitraum nicht eingehalten wurde.

24-Stunden-Garantie

Die gewählte Rechtsberatung von 24h garantieren wir Ihnen. In eiligen Fällen kann die Bearbeitung auch innerhalb von 12h erfolgen. Vertrauen Sie auf jahrelange Erfahrung.

UG online gründen


(inkl. MwST.)

GmbH gründen

Starker Start und hohes Ansehen von Beginn an. Jetzt einfach mit Komplettpaket zur rechtlich sicheren GmbH. Wir betreuen Sie umfassend bei der Gründung.


Video ansehen

Datenschutz | Kontakt | FAQ | Zahlungsarten | Geld-Zurück-Garantie Bewertungssystem | Impressum | AGB



DEVPRO Legal © 2019 All rights reserved